Erhaltene Auszeichnungen

Wir gehören zu "den Besten der Besten"!

 

Die Sieger Teams des Start-Up Wettbewerbs "greenstar(t)" des Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) stehen fest. Wir gehören dazu!

 

Bei der festlichen Preisverleihung am 27. Mai 2019 wurden die 3 Gewinnerteams prämiert, welche sich über ein Preisgeld in der Höhe von jeweils 15.000 Euro freuen dürfen.

 

Bereits zum vierten Mal wurde der Wettbewerb für klimaschonende Business-Ideen erfolgreich durchgeführt.

 

Weitere Informationen:

https://greenstart.at/aktuelles/2019-die-besten-der-besten/

 

 

© Arpad Szamosi für den Klima- und Energiefonds



Nachhaltige GestalterInnen 2018

 

We did it again!

 

Das zweite Mal in Folge wurde Armand Colard im Rahmen eines CSR-Circles zum Nachhaltigen Gestalter Österreichs gekürt und hat es sogar auf das Titelblatt des BUSINESSART Magazins geschafft. Diese Auszeichnung geht an Menschen, die Meilensteine im Sinne der Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen gesetzt haben.

 

2018 wurden 80 Personen bzw. Teams nominiert und daraus die 21 GestalterInnen 2018 gewählt.

 

Weitere Informationen:

www.businessart.at/mag-armand-colard-geschaeftsfuehrer

www.csr-guide.at/news/nachhaltige-gestalterinnen-oesterreichs-2018

 



Nachhaltige GestalterInnen 2017

 

Im November 2017 wurde Armand Colard von einer Fachjury im Auftrag des Magazins BUSINESSART zum "Nachhaltigen Gestalter 2017" gewählt. Das Investment-Bewertungsmodell von ESG Plus, das "in den letzten beiden Jahren [...] rund 530 Millionen Euro von nicht-nachhaltigen in klimafreundliche und sozialverträgliche Investitionen umgeschichtet" hat, war dabei für die Auszeichnung in der Kategorie "Ökonomische Meilensteine" ausschlaggebend.

 

Diese Auszeichnung zeigt, dass Unternehmen, die Nachhaltigkeit strategisch einsetzen, innovativ und erfolgreich sind.

 

 

Entscheidungskriterien 2017

 

  • Unternehmerisches Engagement,
  • CSR und Nachhaltigkeit sind in der Strategie verankert,
  • es handelt sich um einen Meilenstein im Sinne der GRI (am besten im Kerngeschäft),
  • der in den letzten beiden Jahren umgesetzt wurde.

 

Weitere Informationen:

www.businessart.at/nachhaltige-gestalterinnen-2017

www.businessart.at/nachhaltige-gestalterinnen-procedere-jury-2017

www.businessart.at/armand-colard-gruender-esg-plus-nachhaltige-gestalterinnen-2017-businessart



Platz 1 bei Climate Launchpad Austria Wettbewerb

 2015

 

Climate Launchpad ist der weltweit größte Wettbewerb für Businessideen zum Thema Klimaschutz. ESG Plus trat im Juli 2015 in der prä-Gründungsphase an und konnte sich in Österreich Platz 1 des Wettbewerbs sichern. Wir durften Österreich somit gemeinsam mit Solabolic und Eco-Gotchi im September 2015 beim europaweiten Finale in Amsterdam gegen rund 90 Klimaschutz-relevante Startups aus 28 Ländern vertreten.

 

Weitere Informationen:

www.climatelaunchpad.org/finalists/esg



TRIGOS Award

 2015

 

Während unserer "Transition"-Phase von WWF Österreich zu ESG Plus, wurde unser langjähriges Projekt mit Allianz Österreich mit dem begehrten Nachhaltigkeitspreis "TRIGOS" in der Kategorie "Beste Partnerschaft" ausgezeichnet. Armand Colard durfte in Vertretung des WWF den Preis gemeinsam mit dem Allianz-Vorstand Dr. Wolfram Littich, der Allianz-Kommunikationschefin Dr. Marita Roloff und dem Allianz-Investmentchef Martin Bruckner entgegen nehmen. In der Jurybegründung hieß es:

 

"Die Jury zeigt sich beeindruckt, dass ein Finanzinstitut ihre gesamten Kapitalanlagen im Sinne der Nachhaltigkeit messbar und transparent macht und sich zu konkreten Nachhaltigkeitszielen verpflichtet."

 

Die renommierteste österreichische Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften wird an Unternehmen vergeben, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen und die zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beitragen.

 

Das Allianz/WWF-Projekt setzt in Österreich neue Maßstäbe in der so genannten "ESG*-Integration" (Berücksichtigung von Umwelt-, sozialen und Governance-Kriterien im Kern-Investmentgeschäft). ESG Plus begleitet seit 2015 WWF Österreich und Allianz Österreich bei der Umsetzung des prämierten Projekts und der Erreichung der ambitionierten Nachhaltigkeits- und Klimaziele der Allianz im Kerngeschäft.

 

Weitere Informationen:

www.trigos.at/dl/uupKJKJmNlOJqx4KJK/TRIGOS_2015_Abschlussbericht_Online.pdf

www.wwf.at/de/trigos-award-2015

 

* ESG steht für "Environmental / Social / Governance Criteria" (Umwelt- und soziale Kriterien sowie Kriterien der guten bzw. ethischen Unternehmensführung)

 

© by TRIGOS / Tanzer