Fokus: Nachhaltigkeitsgüte und SFDR in der neuen Fondsstudie

Nachhaltigkeit ≠ Nachhaltigkeit ☘️

In einer gemeinsamen Studie mit Josef Obergantschnig Financial Strategies und dem Verein Ethico haben wir eine Analyse durchgeführt und uns die Frage gestellt,

📌 ob nachhaltige Fonds nach der EU-Offenlegungsverordnung (SFDR) wirklich nachhaltiger sind als konventionelle Fonds.

Das Ergebnis 📊
—–
👉 Gerade bei Artikel 8-Fonds („hellgrün“) gibt es eine große Bandbreite an angewendeten Strategien und Ergebnissen.
—–
👉 Nachhaltigkeit ist also nicht gleich Nachhaltigkeit und die Kennzeichnung als Artikel 8-Fonds darf keineswegs als „Qualitäts-Label“ gesehen werden (was von der EU nicht intendiert ist, aber oftmals so wahrgenommen wird).
—–
👉 Artikel 9-Fonds („dunkelgrün“) können hier schon eine bessere Orientierung in Sache Nachhaltigkeit anbieten.

📌 Dennoch: ungeschlagen auf Platz Nummer 1 bei der Nachhaltigkeitsgüte landen klassische Gütesiegel, wie das Österreichische Umweltzeichen 🇦🇹 für Finanzprodukte.

Mehr dazu können Sie in dem Video erfahren oder direkt in der Studie nachlesen:https://lnkd.in/d8iQNkNb

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren